Das war nun also der erste große Streich. basicthinking.de ist verkauft.

basicthinking

Und so sah der Endstand aus…verkauft bei ebay für 46.902€. Das dürfte damit das bei weitem teuerste deutschsprachige Weblogprojekt sein. Inwieweit dieser Preis für basicthinking.de gerechtfertigt ist kann und muss erstmal außen vor bleiben. Und Philosophieren über das ob und warum ist sowas von spekulativ, dass ich mich daran nicht beteiligen werde.

Die neuen Besitzer von basicthinking.de haben auf der Domain auch umgehend kurz zum Kauf und zur Zukunft des Projekts Stellung genommen:

Hallo erstmal,

ich möchte mich erstmal kurz vorstellen, mein Name ist Thomas Strohe und ich bin Gründer von www.serverloft.de, einem der größten deutschen Anbieter für dedizierte Server. Meine Kollegen und ich sind seit langem begeisterte Leser des Blogs von Robert. Seit Bekanntwerden der Versteigerung standen wir mit Robert in Kontakt und haben mit ihm lange über die Zukunft des Blogs gesprochen. Wir waren erst sehr traurig, dass dieses vielseitige Blog mit Schwerpunkt auf Web- und Technikthemen nicht weiterbestehen sollte, und haben uns dann überlegt, was wir tun können. Die einfach Antwort: Wir kaufen es und führen Basic Thinking im Sinne von Robert weiter.

Für eine Übergangszeit von einigen Monaten wird Robert Basic eng mit uns zusammenarbeiten, um eine reibungslosen Übergang zu ermöglichen. Themen wie Trends im Netz, Blogging, Social Networks, Web-Startups usw. werden auch in Zukunft Schwerpunkte des Blogs bilden. Wir wollen die Rolle des Blogs als eines der besten und bekanntesten im deutschsprachigen Raum weiter ausbauen.

So, das war’s erstmal von mir. Ich muss jetzt Weg, weil die Mutter meiner Freundin heute einen runden Geburtstag feiert. Und da darf ich nicht fehlen … 😉

Ich freue mich auf Euer Feedback und melde mich morgen wieder bei Euch.

Viele Grüße aus Köln

Thomas

Auch von Robert Basic gibt es dazu eine Stellungnahme als Reaktion auf diese Ausführungen:

Herzlichen Glückwunsch an Serverloft, ich bin extrem froh, dass es in internetaffine Hände kommt. Mehr hätte ich mir nicht wünschen können, dass es vor allen Dingen als Blog den Lesern erhalten bleibt und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Serverloft! Strike!

Wirklich spannend ist, welche Wellen dieser Verkauf in der Bloggingwelt und im Internet allgemein gschlagen hat…

Foren & Blogs, alle waren in der Hysterie zum Thema Verkauf von basicthinking.de.

Und bei allem was dazu geschrieben wurde, finde ich persönlich als Essenz die Ausführungen auf http://seo.de interessant. Hier kommen verschiedene, und jetzt mal Unwort des Jahrtausends ausm Fernsehen ( 😉 ), „Experten“ zu Wort, die ihre Gedanken, Ideen und Intentionen zum Betsen geben und damit mehr oder weniger unfreiwillig einen wenn auch nicht direkten interessanten Einblick und Ausblick in die Zukunft der Webvermarktung geben.

Man darf also gespannt sein, was serverloft.de aus basicthinking machen wird…inwieweit wiegen Chancen die Risiken auf…und neugierig, wie ich bin, würde mich, wie wahrscheinlich viele unter uns interessieren: Wann ist die Ivestition für basicthinking.de wieder drin? 😉

In diesem Sinne einen schönen Freitag!

F|G|W – Foto Grafik Werbung is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache