Textilien veredeln

Veredelte Textilien, seit Jahrzehnten einer der besten und beliebtesten Werbeträger. Vom T-Shirt für eine Werbeaktion bis zur Ausstattung der Angestellten machen Textilien immer wieder eine gute Figur …. für Sie und Ihr Unternehmen.

Ich habe im Folgenden meine 5 wichtigsten Merkmale zusammengetragen, die ich in der Beratung meiner Kunden beachte, wenn es um Textilien geht, die ein Unternehmen und seine Mitarbeiter gut vertreten sollen.

Materialzusammensetzung

dachdecker_shirtNeben der klassischen Baumwollqualität, die heute immer noch von großer Beliebtheit ist, gibt es mittlerweile auch unterschiedliche Mischgewebe und Spezialgewebe aus modernen Kunstfasern.

Wollen Sie klassische T-Shirts, ist die gute alte 100% Baumwollqualität immer eine gute Wahl. Hautfreundlich und griffsympathisch machen T-Shirts, Sweatshirts und Sweatjacken aus reiner Baumwolle immer eine gute Figur und werden von Ihren Trägern geliebt. Spezielle Garnveredelungen und Webarten optimieren das Produkterlebnis zusätzlich. Dazu kommt, dass reine Baumwolle für nahezu alle Beschriftungsarten bestens geeignet ist.

Moderne Mischgewebe haben heute überaus positive Eigenschaften. Gerade für Hemden und Blusen empfehlen sich Mischgewebe mit einem Kunstfaseranteil, da sie das Gewebe formstabil und leichter pflegbar machen. Gerade in den feinen Geweben von Hemden und Blusen ist dazu eine hohen Beanspruchbarkeit gewährleistet. Auch hier können nahezu alle Verdelungsformen zum Einsatz gebracht werden.

Spezielle Kunstfasern und Microfasern werden heute vielfach als sogenannte Funktionsfasern in speziellen Textilien für Sport und Freizeit eingesetzt. Diese Fasern garantieren einen schnellen feuchtigkeitstransport von der Haut weg oder haben andere spezielle Eigenschaften. Da diese Fasern meisten zwar sehr formstabil und strapazierfähig sind, aber wiederum nicht wirklich temperaturbeständig sind, muss man bei der Veredelung einige Besonderheiten beachten.

Materialstärke

polo_backNeben den diversen unterschiedlichen Materialzusammensetzungen gibt es bei den von mir angebotenen Textilien zur Veredelung sehr unterschiedliche Materialstärken. Diese Materialstärken werden in Gramm pro Quadratmeter (g/m²) angegeben. Und hier gilt, je höher der Wert, je dicker die Textilien.

Bei klassischen T-Shirts reicht die Spanne von 140g/m² bis 210g/m². Die leichten Qualitäten sind preislich günstiger und eignen sich für kurzfristige Werbemaßmahmen oder als leichte Sommerware. Während die höheren Stoffstärken für den langfristigen Einsatz als Firmenausstattung oder Ganzjahresshirts zu empfehlen sind.

Gleiches gilt natürlich auch für Sweatshirts und -jacken, bei denen die Stoffstärken von 220g/m² bis 320g/² reichen und dann noch in ihrer speziellen Endverarbeitung variieren. Auch hier kommt es auf eine genaue Definition des Einsatzzweckes und eine gute Beratung an.

Bei Hemden und Blusen biete ich Qualitäten von 110g/m² bis 150g/m² an und auch hier ist bei der Wahl Ihrer Textilie der Einsatzzweck und -zeitraum für die Wahl der richtigen Textilien notwendig.

Formbeständigkeit

tom_huepfen_texNichts ist schlimmer als T-Shirts, die beim Waschen zwar breiter aber auch kürzer werden. Dieses Phänomen kennt man gerade von sehr günstigen Angeboten. Meine jahrelange Erfahrung und die Nutzung von bekannten und bewährten Zulieferern verhindern solche Überraschungen. Gerade für langfristige Anwendungen greife ich bevorzugt auf Textilien der Marken Hanes, Sol’s, Fruit of the Loom und Promodoro zurück. Hier kann ich für Sie ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gewährleisten. So haben Sie lange Freude an Ihren Textilien und präsentieren sich und Ihr Unternehmen lange Zeit in hochwertigen Shirts, Poloshirts und Hemden.

Waschbarkeit

Schöne, hochwertige Textilien zieht man gern und oft an. Dementsprechend werden Shirts und andere Textilien auch gewaschen. Hier kommt es nehmen der Formbeständigkeit auch darauf an, dass die Textilien möglichst farbecht sind. Auch das ist in meinen Produktempfehlungen ein wichtiger Punkt. Gerade dunkle Textilien bedürfen hier einer hohen Qualität.

Besonderes Augenmerk lege ich auf die Waschbarkeit bei Textilien für Handwerksbetriebe oder Restaurants. Hier werden von den Herstellern Shirts und andere Textilien angeboten, die bis 60°C waschbar sind und somit auf bei größerer Belastung und Verschmutzung lange haltbar sind.

Aber auch die Beschriftung (Veredelung) der Textilien muss auf die Belastung der Textilien abgestimmt sein. Klassische Flock- oder Flexbedruckung hält bei richtiger wahl der entsprechender Folien auch häufige Waschgänge gut aus und präsentieren lange Ihre Firma in der Öffentlichkeit.

Beschriftung – Gestaltung

shirt_3Die Möglichkeiten der Beschriftung bzw. Gestaltung von Textilien ist vielfältig und der Kreativität und Individualität sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Logos, Slogans oder Grafiken werden nach wie vor gern mit Flex- und Flockfolien umgesetzt. Siebdrucke werden für komplizierte und aufwendige Designs eingesetzt. Dazu gibt es Folien für die Aufbringung von Fotos. Und ganz neu ist die Möglichkeit Shirts direkt zu bedrucken. Auch möglich ist die Bestickung von Textilien.

Welche Form der Veredelung für Sie die richtige ist, finden wir in einem Gespräch heraus und können die Umsetzung Ihrer Werbemaßnahme für die kommende Saison ausarbeiten.

Nutzen Sie die Gelegenheit und präsentieren Sie Ihr Unternehmen mit individuellen Textilien.
Machen Sie Ihr Unternehmen unverwechselbar. Zeigen Sie, wer Sie sind.

Mit individuellen Textilien für viele Einsatzzwecke und in vielen Designs.